APA/APA/AFP/HANDOUT

Nordkorea wird keine Waffen an Russland liefern

22. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

Nordkorea wird keine Waffen oder Munition an Russland liefern. Dies berichtet die staatliche Nachrichtenagentur KCNA. "Wir haben noch nie Waffen oder Munition nach Russland exportiert und werden dies auch nicht tun", zitierte KCNA am Donnerstag einen ranghohen Mitarbeiter des nordkoreanischen Verteidigungsministeriums. Die USA und andere feindliche Kräfte hätten Gerüchte über Waffengeschäfte zwischen der Volksrepublik Nordkorea und Russland in die Welt gesetzt, so Pjöngjang.

Zudem werde Nordkorea die Verletzung einer Resolution des UNO-Sicherheitsrats vorgeworfen, hieß es vonseiten Nordkoreas. Der stellvertretende Sprecher des US-Außenministeriums, Vedant Patel, hatte Anfang des Monats erklärt, Russland sei dabei, Millionen von Raketen und Artilleriegranaten aus Nordkorea für den Einsatz in der Ukraine zu kaufen. John Kirby, der Sprecher für nationale Sicherheit im Weißen Haus, sagte dazu später, es gebe keine Anzeichen für den Abschluss eines Waffenkaufs oder für den Einsatz dieser Waffen in der Ukraine.

Quelle: Agenturen