Newsroom LIVE am Donnerstag mit Sepp Schellhorn

19. Mai 2022 · Lesedauer 1 min

Hotelier und Gastronom Sepp Schellhorn spricht im Newsroom LIVE über die derzeit hohe Inflation, den Personalmangel in der Gastronomie sowie die Forderungen der Branchenvertreter an die neue Tourismusstaatssekretärin Susanne Kraus-Winkler (ÖVP).

Die Teuerung in Österreich hat sich im April weiter beschleunigt. Die Inflationsrate lag laut Statistik Austria bei 7,2 Prozent. Eine so hohe Teuerungsrate hatte es zuletzt im Oktober 1981 gegeben. Für drei Fünftel der Inflation waren die Ausgaben für Verkehr und Wohnen verantwortlich. Die hohe Inflation habe sich laut Tourismus-Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler (ÖVP) auf die Buchungslage noch nicht ausgewirkt. Was die Branche bremst ist derzeit vor allem der Fachkräftemangel.

Die Angaben aus der Branche zu den fehlenden Mitarbeitern schwankten - je nach Betrachtungsweise - zwischen 20.000 bzw. 25.000 (laut Österreichische Hoteliervereinigung, Anm.) und rund 35.000 laut Kraus-Winkler.  "Es gibt einen großen Bedarf an Arbeitskräften in Tourismus und Gastronomie, auch beim AMS sind aktuell 15.500 offene Stellen gemeldet", sagte AMS-Chef Johannes Kopf gegenüber Ö1. 

Ob die Teuerung tatsächlich noch keine spürbaren Auswirkungen auf den Tourismus und die Gastronomie hat und über den Personalmangel spricht Hotelier und Gastronom Sepp Schellhorn im Newsroom LIVE.

Newsroom LIVE, 19:55 Uhr, PULS 24

Quelle: Agenturen / Redaktion / pea