Privat

Hörstärke von Van der Bellen und Rosenkranz-"Gönnung": Kann das Zufall sein?

05. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Während der BP-Wahl lassen sich immer wieder kuriose Plakat-Kombinationen finden. Ist das eigentlich Zufall oder Absicht? PULS 24 hat nachgefragt.

Alexander van der Bellen lächelt neben einem Plakat für Hörgeräte von der Wand, Walter Rosenkranz posiert neben dem Spruch "Gönnung". Vor fast jeder großen Wahl gibt es skurrile Kombinationen von Plakaten, bei denen man sich denkt: Das kann kein Zufall sein.

Die besten Kombinationen dieses Jahr:

Gewista ist eines der größten Außenwerbeunternehmen in Österreich und vor allem in Wien vertreten. Insgesamt hat die Firma 16.000 Plakatstellen. Wer also in Wien von den Wänden lächelt, bucht den Platz dafür meistens bei Gewista.

Wie ist das nun mit den Plakatkombinationen? Auf PULS 24 Anfrage erklärt das Unternehmen, dass Kund:innen nicht wissen, wer den Platz neben ihnen gebucht hat. Skurrile Plakat-Kombis würden sich aus Zufall ergeben und nicht kalkuliert sein.

Das schließt selbstverständlich nicht aus, dass manches Unternehmen bewusst damit kalkuliert, dass sein Werbesujet durch Zufall eine witzige Kombination mit diversen Wahlplakaten ergeben könnte.

Quelle: Redaktion / mbe