APA - Austria Presse Agentur

China und Südkorea wollen Beziehungen ausbauen

26. Nov 2020 · Lesedauer 1 min

Bei einem Treffen der Außenminister Südkoreas und Chinas haben sich die Länder auf einen Ausbau der bilateralen Beziehungen verständigt. Der chinesische Außenminister Wang Yi sagte, sein Besuch in Südkorea solle die Bedeutung der bilateralen Beziehungen betonen, da beide Länder als "strategische Partner" für Frieden und Stabilität in der Region zusammenarbeiten.

"Ich freue mich auch darauf, Möglichkeiten zu diskutieren, um die äußerst bewegliche Lage auf der koreanischen Halbinsel zu bewältigen und die Bedingungen für dauerhaften Frieden voranzutreiben", ergänzte die südkoreanische Außenministerin Kang Kyung-wha mit Blick auf die festgefahrenen Atomgespräche mit Nordkorea.

Quelle: Agenturen