puls24.at

Wiener Schubert Theater zeigt Premiere in der Schweiz

29. Nov 2020 · Lesedauer 1 min

Das Schubert Theater wandert in die Schweiz aus: Nachdem trotz langem Warten auf Lösungsvorschläge der Regierung weiter unklar sei, ob die für 10. Dezember in Wien geplante Premiere von "Go West!" vor Publikum stattfinden kann, reise man "in ein Land, in dem es unter Einhaltung strenger Hygienebestimmungen noch immer möglich ist, Kunst und Kultur zu leben", so das Theater am Sonntag in einer Aussendung. Auch die Produktion "Was geschah mit Baby Jane?" wird dort zu sehen sein.

"Go West!", eine laut Aussendung "zum Brüllen komische" Adaption des traditionellen chinesischen Romans "Die Reise in den Westen", soll am 12. und 13. Dezember im Theater Ticino in Wädenswil am Zürcher See gezeigt werden. Dort habe das Schubert Theater schon seit Jahren regelmäßig seine Figurentheater-Stücke aufgeführt. Außerdem ist das Schubert Theater am 11. und 12. Dezember mit seiner Produktion "Was geschah mit Baby Jane?" im Theaterstudio Olten zu Gast. "So sehr uns die Möglichkeit dieser Gastspiele in der Schweiz freut, würden wir uns auch sehr freuen, wenn in Österreich die Planungssicherheit gegeben werden kann, um unser eigenes Theater für Sie wieder zu öffnen", betonte Direktor Simon Meusburger.

Quelle: Agenturen