APA - Austria Presse Agentur

Von "DSDS" zu "Winnetou" - Alexander Klaws wird 38

03. Sept 2021 · Lesedauer 1 min

Der Schauspieler und Musical-Darsteller Alexander Klaws hat die Zeit des Corona-Lockdowns genutzt, um neue Songs zu schreiben. "Jetzt ist die Musik auch mal wieder dran", sagte der Sänger, der am 3. September seinen 38. Geburtstag feiert, der Deutschen Presse-Agentur. "Man muss die Zeit ja irgendwie nutzen."

Alexander Klaws, der 2003 als erster Sieger von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) bekannt wurde, sollte eigentlich in diesem Sommer bei den Karl-May-Spielen im Bad Segeberg erneut als Winnetou auf der Bühne stehen. Doch wegen der Corona-Pandemie ist das eigentlich schon für 2020 geplante Stück "Der Ölprinz" zum zweiten Mal verschoben worden.

"Die Karl-May-Spiele und der Kontakt mit den Kollegen fehlen mir schon", sagte Klaws: "Karl May ist nicht einfach eine Bühne, wo man mal mitmacht. Das ist eine Philosophie, ein Lifestyle", schwärmt er. "Ich meine, man muss ja einfach nur mal in die Arena runterschauen. Es gibt nichts Vergleichbares in Deutschland, wenn nicht sogar europaweit, wo man sowas machen kann."

Quelle: Agenturen