APA - Austria Presse Agentur

Viele Neuerscheinungen im Lucky Luke-Jubiläumsjahr

12. Feb 2021 · Lesedauer 1 min

Vom 100. Album bis zum Kochbuch: Das Jubiläumsjahr des Comic-Helden Lucky Luke, dessen Abenteuer am 14. November vor 75 Jahren erstmals erschienen sind, wird gefeiert. Gestartet wird am 3. März mit dem 100. Album des Cowboys, der schneller zieht als sein Schatten. "Western von Gestern" wirft einen Blick auf die Ursprünge und enthält die beiden ersten von Zeichner Morris gestalteten Geschichten, der den Helden erfunden hat. Sie waren bisher noch nicht in der Reihe erschienen.

Zu den zahlreichen Neuerscheinungen gehören "Wanted" des französischen Zeichners Matthieu Bonhomme, der dem einsamen Westernhelden erstmals 2016 zum 70-Jahr-Jubiläum einen Band gewidmet hat. In dem im Mai erscheinenden Werk ist auf den Cowboy ein Kopfgeld ausgesetzt. Eine ganz persönliche Hommage hat sich der deutsche Comiczeichner Ralf König unter dem Titel "Zarter Schmelz" ausgedacht. Des Weiteren erscheinen im Geburtstagsprogramm des Berliner Medienhauses Egmont Ehapa die ersten beiden Ausgaben der neuen "Lucky Luke-Gesamtausgabe" und das "Lucky Luke-Kochbuch".

Morris war bis 1955 auch Autor. Danach überließ der gebürtige Belgier das Texten anderen. Nach dem Tod von Morris übernahm der Franzose Achdé die Zeichnungen. Von ihm stammt auch das Cover des 100. Albums. Weltweit wurden seit dem Erscheinen der ersten Ausgabe über 300 Millionen Exemplare verkauft.

Quelle: Agenturen