Veganer Leberkäse für echte Feinschmecker: "2 Minuten 2 Millionen" am Dienstag um 20:15 Uhr auf PULS 4

18. Jan. 2022 · Lesedauer 3 min

Österreichs vegane Metzgerei: Mit den Produkten der "Pflanzerei" soll der reduzierte Konsum von Fleisch auf eine gut schmeckende, nachhaltige Weise möglich sein. Ebenso mit dabei in einer nagelneuen Folge von "2 Minuten 2 Millionen" am 8. Februar um 20:15 Uhr auf PULS 4: der innovative Rollstuhl von "Hoss Mobility" und die Pflanzenboxen von "Plantista".

Der Konsum von Fleisch ist in der heimischen Esskultur fest verankert. Trotzdem wollen immer mehr Menschen ihren Fleischkonsum reduzieren. Hier will Nadina Ruedl aus Wien mit der "Pflanzerei" Abhilfe verschaffen. Mit ihrem Start-Up hat sie für ihre Kund:innen, ob Veganer, Vegetarier oder Fleischtiger, Österreichs vegane Metzgerei gegründet. "Die Pflanzerei" bietet vegane Fleisch- und Wurstspezialitäten wie Leberkäse, Bosna oder Schnitzel an und setzt dabei vor allem auf Genuss, Regionalität und nachhaltige Inhaltsstoffe. Kommen die Business Angels der PULS 4 Start-Up-Show "2 Minuten 2 Millionen" um Hans Peter Haselsteiner, Katharina Schneider, Felix Ohswald, Philipp Maderthaner, Leo Hillinger, Alexander Schütz, Stefan Piëch, Martin Rohla und Daniel Zech auf den Geschmack für ein Investment?

Auch diese Jungunternehmen sind bei "2 Minuten 2 Millionen" am 8. Februar um 20:15 Uhr auf PULS 4 mit dabei:

  • Hoss Mobility aus Oberösterreich (Bezirk Perg): Lukas Rigler und Dominik Lorenz haben mit Hoss Mobility einen elektrischen Rollstuhl entwickelt, der auf nur zwei großen Rädern auf einer Achse selbstständig die Balance hält. Damit kombiniert er die Wendigkeit eines Indoor-Rollstuhls mit der Geländefähigkeit für ein einzigartiges Outdoor-Feeling. Die großen Räder ermöglichen es, einfach über verschiedene Bodenbeläge oder Randsteine zu fahren oder sich auf engem Raum um die eigene Achse zu drehen. Der Rollstuhl wird via Hand per Joystick gesteuert, kann bis zu 15 km/h fahren und hat dabei eine Reichweite von 60 Kilometern. Die Empfindlichkeit der Steuerung kann dabei über eine App angepasst werden. Beim Abstellen gibt es zwei kleine zusätzliche Räder, die der Stabilisation dienen. Außerdem verfügt er über ein einzigartiges Sicherheitssystem. Können sie die Investoren von ihrem Produkt überzeugen?
  • Plantista aus Wien: Elisabeth Laiminger und Katharina Steinbauer wollen mit Plantista ihre Kund:innen mit in die wunderbare Welt der Pflanzen nehmen. Mit dem Wiener Start-Up bieten sie einen Online-Shop für Pflanzenliebhaber:innen an. Kund:innen können dort Pflanzenboxen erwerben, die neben kleinen Setzlingen auch mit dem passenden Zubehör wie Erde, Töpfe und Pflegehinweisen ausgestattet sind. Die Boxen sind in zwei Größen erhältlich und enthalten drei oder fünf Pflänzchen. Wird die Vision des Start-Ups durch ein Investment aufblühen?


Weitere Informationen zu den Start-Ups der 9. Staffel von "2 Minuten 2 Millionen" stehen laufend auf der Presselounge zur Verfügung.

„2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4 Start-Up-Show“ ab 1. Februar immer dienstags um 20:15 Uhr auf PULS 4 und als Stream in der ZAPPN App

Digitales Highlight: PULS 4 präsentiert die neuen Folgen von „2 Minuten 2 Millionen“ als digitale Vorabpremiere bereits 48 Stunden vor Erstausstrahlung exklusiv in der Streaming-App ZAPPN

Quelle: Redaktion / coco