Pfusch am Bau

Überschwemmungsgefahr und Tanzpädagogin auf wackligem Boden: "Pfusch am Bau" und "Schluss mit Schulden" am Sonntag ab 20.15 Uhr auf ZAPPN und ATV 

28. Okt. 2022 · Lesedauer 3 min

Für EU-Bausachverständiger Günther Nussbaum geht es raus aufs Land und in das Bau-Chaos. Währenddessen hilft ATV Schulden-Coach Franz Kurz einer Tanzchoreografin aus der Schuldenfalle. Am Sonntag, den 30. Oktober, ab 20.15 Uhr auf ZAPPN und ATV. 

Raus aufs Land! So lautete das Motto, als sich Igor und Caroline Nebel im niederösterreichischen Bruck an der Leitha eine Doppelhaushälfte zulegten. Die Freude mit dem 135 Quadratmeter großen Ziegelhausbau um 342.000 Euro wurde jedoch bald durch viele kleinere Mängel getrübt. Eine Reihe von Gutachtern waren bereits vor Ort, doch nun wendet sich das Paar an Günther Nussbaum. Er findet: eine mangelhaft verklebte Dampfbremse und ein Dach mit falscher Neigung und Material-Verarbeitung und – das wohl gravierendste Manko – eine Dämmung von nur 10 statt 30 Zentimetern. 

In Hof bei Salzburg hat Familie Talic um 331.000 Euro eine 85 Quadratmeter große Wohnung mit Terrasse als Neubau gekauft leider inkl. zahlreicher Mängel. Neben einem Feuchtigkeitsproblem fließt ein kleiner Wildbach durch den Garten und nimmt die Hälfte der Fläche ein, obwohl er außerhalb des Grundstücks fließen sollte. Und dieser ist sehr wartungs-intensiv, da er täglich von Laub und Ästen befreit werden muss, um Überschwemmungen vorzubeugen. Die Diagnose des EU-Bausachverständigen ist eindeutig: der Zustand mit dem Wildbach ist untragbar.

"Schluss mit Schulden" am Sonntag um 21:20 Uhr bei ATV

Franz Kurz hilft dem Niederösterreicher Josef weiter. Neben den bereits bekannten Schuldenquellen eröffnet der tief Verschuldete dem ATV Schulden-Coach, dass er versucht hat, Geld über einen Onlinekredit-Vermittler zu bekommen. Diesem hat er bereits eine saftige Bearbeitungsgebühr überwiesen, jedoch noch keine der versprochenen Leistungen erhalten. Franz Kurz: "Was Herr Hanke braucht, ist eine leitende und helfende Hand, die ihn dorthin führt, wo es für ihn am günstigsten ist oder wie man so schön sagt `Ich kann das Pferd zur Tränke führen, aber tränken muss es selbst´".

Auch Choreographin und Tanzpädagogin Nadja Puttner sitzt auf einem Schuldenberg: durch die Covid-19 Pandemie und darauffolgende Lockdowns blieben Tanzschüler:innen aus und sie musste schlussendlich ihr Tanzstudio aufgeben. ATV Schulden-Coach Franz Kurz geht den Schuldenquellen der Tanzpädagogin auf die Spuren. Bei Problemen mit Hausversorgung und dem Vermieter macht Kurz schnellen Prozess: "Man hat vermutlich geglaubt: `Das sitzen wir schon aus´, aber sie haben leider nicht mit mir gerechnet."

"Pfusch am Bau" und "Schluss mit Schulden" am Sonntag, den 30. Oktober, ab 20.15 bei ZAPPN und ATV. 

Quelle: Redaktion / coco