APA/APA/dpa/Henning Kaiser

Udo Jürgens kehrt an die Spitze der Charts zurück

23. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Acht Jahre nach seinem Tod kehrt Sänger Udo Jürgens an die Spitze der deutschen Album-Charts zurück. "Da capo, Udo Jürgens" zeichne die Stationen einer Weltkarriere nach und beschere dem im Dezember 2014 gestorbenen Österreicher postum die vierte Nummer-eins-Platte, teilte GfK Entertainment am Freitag mit.

Auf Platz zwei folgen Frei.Wild mit "20 Jahre, Wir schaffen Deutsch.Land", Platz drei erobern Bonez MC & Raf Camora ("Palmen aus Plastik 3"). Sarah Connor ("Not So Silent Night") fällt von der Zwei auf die Vier. Angelo Kelly & Family vervollständigen mit dem Konzertmitschnitt "The Last Show (Live)" die Top Fünf.

In den Single-Charts behauptet Mariah Carey mit "All I Want For Christmas Is You" den Spitzenplatz. Dahinter folgen "Last Christmas" von Wham! und "Merry Christmas Everyone" von Shakin' Stevens. Die kompletten Top Zehn bestehen aus Festtagsliedern, so GfK Entertainment.

Quelle: Agenturen