AFP

"The Boss" in Wien: Alle Infos zum Bruce Springsteen Konzert

0

Rocklegende Bruce Springsteen spielt am Dienstag zum ersten Mal seit über zehn Jahren in Wien. Die wichtigsten Infos rund um das Konzert.

Schon seit Ende April tourt Bruce Springsteen mit seiner E-Street-Band durch Europa. Am Dienstag, 18. Juli, macht er auch im Wiener Ernst-Happel-Stadion halt. Fans der Rock-Ikone dürfen sich auf Songs des aktuellen Albums "Letter to You" und auf All-Time-Classics freuen. 

Rund drei Stunden dürfte die Show dauern. Die Auftritte der 73-jährigen Rocklegende sind legendär, ist Springsteen doch dafür bekannt, sich nicht an einen strengen Ablauf zu halten und die Reihenfolge der Songs auch gerne mal spontan zu ändern. Dabei geht er immer wieder auch auf die Wünsche des Publikums ein. 

Achtung: Show beginnt um 19 Uhr

Das Konzert im Wiener Happel-Stadion ist bis auf ganz wenige Restplätze längst ausverkauft. Achtung: Die Show beginnt pünktlich um 19 Uhr, Vorband braucht "The Boss" keine. Einlass ist ab 17 Uhr.

Um pünktlich im Stadion zu sein, empfiehlt sich eine zeitnahe Anreise. Der ÖAMTC warnt vor Verzögerungen bei Zu- und Abfahrt und rät Konzertbesucher:innen, die Öffis zu benutzen. Eine Anreise mit der U2 zur Station Stadion ist wohl der beste Weg. Die Tickets gelten als Fahrschein.

ÖAMTC warnt vor Staus

Die Verbindung zwischen Schüttelstraße und Handelskai durch den Prater wird ab 16 Uhr gesperrt. Sperren für Autofahrer sind auch auf der Meiereistraße zwischen Vorgartenstraße und Pierre-de-Coubertain-Platz und auf der Stadionallee und Meiereistraße zwischen Lusthausstraße und Pierre-de-Coubertin-Platz möglich. Der zweite Bezirk ist eine Kurzparkzone, Parkhäuser gibt es etwa bei der Messe, beim Stadioncenter, bei der Wirtschaftsuniversität und beim Prater. 

Mit Staus und Verzögerungen ist laut ÖAMTC auf der A23, am Handelskai, auf der Ausstellungsstraße, am Praterstern, auf der Vorgarten- und der Engerthstraße sowie auf der Schlachthausgasse zu rechnen.

Regenschirme sind verboten

Um Verzögerungen beim Einlass zu vermeiden, ist zu beachten, dass Gegenstände wie Taschen und Rucksäcke, die größer sind als DIN A4, verboten sind. Ebenso verboten sind Regenschirme, Glasflaschen und Dosen sowie Selfie-Sticks. 

Sturmwarnung nur in Westösterreich

Regenschirme werden voraussichtlich aber ohnehin nicht nötig sein, während es für Tirol, Salzburg und Kärnten eine Warnung vor heftigen Gewittern, Sturmböen und Hagel gibt, dürfte es in Wien zumindest in der ersten Nachthälfte trocken bleiben. Die Temperaturen erreichen in der Bundeshauptstadt 32 Grad, gegen Abend ist es wechselnd bewölkt. In der zweiten Nachthälfte kann es allerdings zu gewittrigen Regenschauern kommen

Seit fast 50 Jahren ist Bruce Springsteen aus dem Musik-Business nicht mehr wegzudenken. Mit 21 Studioalben, neun Live-Alben, rund 350 Eigenkompositionen und mehr als 90 Millionen verkauften Tonträgern allein in den USA zählt "The Boss" zu den erfolgreichsten Rock-Musikern aller Zeiten. Mit seiner E-Street-Band tourt der mittlerweile 73-Jährige seit über 50 Jahren durch die Welt. Von der Ursprungsbesetzung sind Bassist Gary Tallent und seit 1975 Gitarrist Steven Van Zandt noch immer dabei. Auch in Wien.

ribbon Zusammenfassung
  • Rocklegende Bruce Springsteen spielt am Dienstag zum ersten Mal seit über zehn Jahren in Wien.
  • Die wichtigsten Infos rund um das Konzert.

Mehr aus Entertainment