APA - Austria Presse Agentur

Stadt Paris kauft Konzert-Location Bataclan an

03. Juli 2021 · Lesedauer 1 min

Die Stadtregierung von Paris kauft die Konzert-Location Bataclan, in der im November 2015 bei einem terroristischen Anschlag mehr als 80 Konzertbesucher gestorben sind, dem bisherigen Besitzer Lagardere ab. "Die Geschichte zwischen diesem Ort und der Stadt ist hochgradig symbolisch", erklärte ein Vertreter der Stadt Paris bei der Bekanntgabe der Übernahme.

Das Bataclan wurde 1865 eröffnet und hatte im Laufe der Geschichte zahlreiche Stars von Maurice Chevalier bis Edith Piaf zu Gast. Im Jahr 2016 gab Sting anlässlich der Wiedereröffnung nach dem Anschlag ein Konzert.

Quelle: Agenturen