APA/APA/ORF/Stefanie Leo

"Schrille Nacht": Episodenfilm feiert im ORF Premiere

15. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Der ORF zeigt am 21. Dezember seinen brandneuen Episodenfilm "Schrille Nacht", für den ein prominentes Regietrio aus den beiden Riahi-Brüdern Arman T. und Arash T. sowie Mirjam Unger verantwortlich zeichnet. Geschrieben wurden die Episoden von einem Team, dem etwa Kathrin Resetarits, Pia Hierzegger und Faris Rahoma angehörten. Vor der Kamera der starbesetzten Koproduktion mit ARTE standen etwa Roland Düringer, Margarethe Tiesel und Lukas Resetarits.

"Ich finde ein solches Kurzformat einfacher als einen langen Spielfilm, weil der Bogen anders ist und man sich gut darauf konzentrieren kann. Wie eine kleine Perle, die die Lupe auf einen Moment richtet, der ganz viel sagt", wird Arman T. Riahi in einer ORF-Aussendung zitiert. Auf der Streamingplattform "Flimmit" kann "Schrille Nacht" bereits seit dem 14. Dezember mit täglich einer neuen Episode gestreamt werden. ORF 1 zeigt ihn dann als hauptabendfüllenden Spielfilm am 21. Dezember um 20.15 Uhr.

Quelle: Agenturen