APA/APA/ROBERT JAEGER/ROBERT JAEGER

RSO Wien verlängert Vertrag mit Chefdirigentin Marin Alsop

01. März 2022 · Lesedauer 1 min

Der Vertrag von Marin Alsop als Chefdirigentin des ORF Radio-Symphonieorchester Wien (RSO Wien) wird um zwei Jahre bis zum Sommer 2025 verlängert. Das wurde am Dienstag vom ORF bekannt gegeben. Die US-Dirigentin trat ihr Amt im September 2019 an.

Damit seien "die Voraussetzungen für eine Fortsetzung der höchst erfolgreichen Zusammenarbeit geschaffen" worden, "die nicht nur vielfältige und spannende Konzerte mit zahlreichen Ur- und Erstaufführungen und herausragende CD-Produktionen umfasst, sondern auch Tourneen und Gastspiele", hieß es seitens des ORF. Weitere Schwerpunkte des fortgeführten Chefdirigats seien der Fokus auf Werke von Komponistinnen und die verstärkte Zusammenarbeit mit Konzerthäusern in den Bundesländern. ORF-Radiodirektorin Ingrid Thurnher freut sich über die Vertragsverlängerung, "durch die der künstlerisch sehr erfolgreiche Weg des RSO fortgesetzt wird".

Quelle: Agenturen