puls24.at

Neue Leitung für Salzburgs Sommerakademie für Bildende Kunst

Juni 08, 2020 · Lesedauer 1 min

Die Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst in Salzburg erhält eine neue Direktorin. Sophie Goltz folgt ab 1. September auf Hildegund Amanshauser, welche die Leitung seit 2009 innehatte. Wie das Land am Montag mitteilte, überzeugte die Kuratorin, Kunstvermittlerin und Autorin die fünfköpfige Fachkommission sowohl mit ihren kuratorischen Erfahrungen wie auch jenen im Bereich der Lehre.

Goltz ist 1975 in Dresden geboren. Sie arbeitet derzeit am "Centre for Contemporary Art" der Nanyang Technological University (NTU) in Singapur und lehrt an der dort angesiedelten "School of Art, Design and Media" als Assistenzprofessorin. Zugleich sammelte sie Erfahrungen auf der documenta in Kassel, im Neuen Berliner Kunstverein und als Stadtkuratorin Hamburgs. Als Autorin schreibt sie über zeitgenössische Kunst, urbane Kulturen und Erinnerungspolitiken.

Die Internationale Sommerakademie findet heuer wegen der Coronaepidemie verkürzt von 10. bis 22. August statt.

(S E R V I C E - www.summeracademy.at)

Quelle: Agenturen