APA - Austria Presse Agentur

Neue "Exorzist"-Trilogie mit Ellen Burstyn angekündigt

27. Juli 2021 · Lesedauer 1 min

Oscar-Preisträgerin Ellen Burstyn (88) schlüpft noch einmal in ihre Rolle aus dem Horror-Klassiker "Der Exorzist" (1973): In einem neuen Film wird sie wieder als Schauspielerin und Mutter Chris MacNeil zu sehen sein, berichten die "New York Times" und das Branchenmagazin "Variety". Der noch unbetitelte Film soll demnach am 13. Oktober 2023 in die US-Kinos kommen. Er ist der erste Teil einer neuen "Exorzist"-Trilogie, die von Blumhouse und Morgan Creek produziert wird.

Regie führt David Gordon Green ("Halloween"), wobei Universal rund 400 Millionen US-Dollar für die Trilogie bezahlt haben soll. Zumindest ein Teil der Filme wird demnach beim Universal-Streamingdienst Peacock zu sehen sein.

Quelle: Agenturen