APA/APA/AFP/DAVID MCNEW

Michael Douglas mit Sohn Cameron in Familiendrama

05. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Oscar-Preisträger Michael Douglas ("78, "Wall Street") will gemeinsam mit seinem ältesten Sohn Cameron (43) vor die Kamera treten. In dem geplanten Familiendrama "Blood Knot" sollen sie Vater und Sohn verkörpern, die ihre angeschlagene Beziehung reparieren wollen. Es sei ein Film über "Wiedergutmachung, Liebe und Vergebung", sagte US-Regisseur Howard Deutch ("Pretty in Pink", "Empire") am Freitag dem Filmportal "TheWrap".

Vor knapp 20 Jahren wirkten gleich drei Generationen des Douglas-Clans an der schwarzen Komödie "Es bleibt in der Familie" (2003) mit. Neben Sohn Cameron waren Michael und dessen geschiedene Eltern, Hollywoodveteran Kirk Douglas (1916 - 2020) und Diana Douglas (1923 - 2015), an Bord.

Cameron Douglas stand 2017 nach Verbüßen einer knapp siebenjährigen Haftstrafe wegen Drogenvergehen erstmals wieder vor der Kamera. In dem Buch "Long Way Home" (2019) schrieb er über seine Sucht- und Gefängniserfahrungen. Zuletzt spielte er in dem Thriller "The Runner" (2021) mit.

Quelle: Agenturen