puls24.at

Heimrad-Bäcker-Preis 2020 geht an Richard Obermayr

Mai 24, 2020 · Lesedauer 1 min

Der mit 8.000 Euro dotierte Heimrad-Bäcker-Preis 2020 geht an den oberösterreichischen Autor Richard Obermayr. Er zeige mit seinen Romanen, "welche Bereiche menschlichen Handelns und Erkennens nur literarisch und nicht anders gestaltet werden können", so die Jurybegründung. "Er ist ein Meister der Metapher und zugleich ihr schärfster Kritiker. Denn nichts läuft in diesem Sprachwerk leer."

Ebenfalls ausgezeichnet wird Franziska Füchsl, die den mit 3.500 Euro dotierten Heimrad-Bäcker-Förderpreis erhält. Den "neue texte"-Essaypreis (2.000 Euro) konnte sich wiederum der in Berlin lebende Autor Hendrik Jackson sichern. Die Übergabe der Auszeichnungen wird im Mai 2021 gemeinsam mit den Preisen für das nächste Jahr im Adalbert-Stifter-Haus Linz stattfinden, hieß es am Sonntag.

Quelle: Agenturen