APA/APA/AFP/GETTY/KEVIN WINTER

Giancarlo Giannini enthüllt seinen Hollywood-Stern

0

Die italienische Filmlegende Giancarlo Giannini ist auf Hollywoods "Walk of Fame" verewigt worden. Der 80-jährige Schauspieler enthüllte am Montag (Ortszeit) die 2.752. Plakette auf dem berühmten Gehsteig. "Ich mag diesen Stern sehr", strahlte Giannini in seiner Dankesrede. Hier sei er von vielen Kollegen und Freunden umgeben, die diese Ehre bereits empfangen hätten.

Er erinnerte an die 2021 gestorbene Regisseurin Lina Wertmüller, die ihn "geschaffen" habe. Der Römerin war in den 1970er-Jahren der Durchbruch mit einer Serie von Filmen mit Giannini in der Hauptrolle gelungen, darunter "Liebe und Anarchie" und "Sieben Schönheiten". Giannini spielte unter der Regie von Luchino Visconti in "Die Unschuld" mit, Rainer Werner Fassbinder holte ihn 1980 an der Seite von Hanna Schygulla für "Lili Marleen" vor die Kamera.

Als Gastredner bei der Zeremonie zollten die Bond-Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli dem Schauspieler Tribut. Giannini spielte den Geheimagenten René Mathis in den beiden James-Bond-Filmen "Casino Royale" (2006) und "Ein Quantum Trost" (2008).

ribbon Zusammenfassung
  • Die italienische Filmlegende Giancarlo Giannini ist auf Hollywoods "Walk of Fame" verewigt worden.
  • Der 80-jährige Schauspieler enthüllte am Montag die 2.752. Plakette auf dem berühmten Gehsteig.
  • "Ich mag diesen Stern sehr", strahlte Giannini in seiner Dankesrede.
  • Als Gastredner bei der Zeremonie zollten die Bond-Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli dem Schauspieler Tribut.