APA - Austria Presse Agentur

Foo Fighters bekommen "Global Icon Award"

20. Aug 2021 · Lesedauer 2 min

Die Foo Fighters um Frontmann Dave Grohl (52) werden für ihre lange Karriere geehrt und erhalten den ersten "Global Icon Award" im Rahmen der diesjährigen MTV Video Music Awards (VMAs). Der Preis werde neu ins Programm aufgenommen, "nachdem er bei den MTV Europe Music Awards schon lange Standard ist", teilte der US-Musiksender MTV am Donnerstag (Ortszeit) mit.

Mit dem Global Icon Award wolle man Künstler und Bands feiern, "deren beispiellose Karriere und anhaltender Einfluss einen einzigartigen globalen Erfolg in der Musik und darüber hinaus bilden". Darüber hinaus hat die Rockband bei den VMAs Chancen auf drei weitere Preise in den Kategorien Choreografie, Kamera und bestes Rock-Video ("Shame Shame").

Wie MTV weiter mitteilte, werden die Foo Fighters bei der Preisverleihung auch live auftreten und ergänzen damit das Line-Up um Olivia Rodrigo, Camila Cabello, Lil Nas X, Lorde und Machine Gun Kelly, das am Mittwoch bekanntgegeben wurde. Die Trophäen-Show am 12. September soll im New Yorker Barclays Center vor Zuschauern stattfinden.

Die VMA-Preise werden seit 1984 verliehen. In vielen Kategorien können Fans online für ihre Favoriten stimmen. Als Trophäe gibt es einen "Moonman" - einen kleinen Astronauten auf dem Mond, der eine MTV-Fahne in der Hand hält.

Quelle: Agenturen