APA - Austria Presse Agentur

Designexpertin Lilli Hollein übernimmt Leitung des MAK

26. Apr 2021 · Lesedauer 1 min

Das Museum für Angewandte Kunst in Wien bekommt eine neue Leitung. Lilli Hollein wird die neue Generaldirektorin und wissenschaftliche Geschäftsführerin des MAK. Damit tritt sie die Nachfolge von Christoph Thun-Hohenstein an.

Das gab Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) am Montag bekannt. Die 48-jährige Designexpertin, Direktorin und Mitbegründerin der Vienna Design Week, war als Favoritin für die Nachfolge von Christoph Thun-Hohensteins genannt worden. Der Vertrag mit Teresa Mitterlehner-Marchesani als Wirtschaftliche Geschäftsführerin wird verlängert.

Thun-Hohensteins zweite Amtsperiode läuft Ende August aus. Hollein war im Februar als Kuratoriumsvorsitzende des MAK zurückgetreten. Die neue Museumschefin, die an der Universität für Angewandte Kunst Wien Industriedesign studiert hat, ist die Tochter des Architekten Hans Hollein (1934-2014) und Schwester von Max Hollein, Direktor des Metropolitan Museum of Art in New York.

Quelle: Agenturen