APA - Austria Presse Agentur

Corona-Benefizshow in Kanada mit Dion und Bieber

Apr 27, 2020 · Lesedauer 1 min

In Kanada haben Stars wie Celine Dion und Justin Bieber in einer Corona-Benefizshow virtuelle Konzerte gegeben. Sie traten in der Sendung am Sonntagabend in ihren Wohnzimmern oder - wie im Fall von Dion - in ihrer Küche auf. "Bleibt gesund und so positiv wie möglich", wünschte die Sängerin ihren Landsleuten. Die 90-minütige Show wurde im Fernsehen, im Radio und Internet übertragen.

Mit dabei waren auch die Sänger Michael Buble, Bryan Adams und Shania Twain. Auch aus Kanada stammende Hollywoodstars traten auf, darunter Kiefer Sutherland, Mike Myers und Ryan Reynolds. Auch die Schriftstellerin Margaret Atwood machte den Kanadiern in der Coronakrise Mut: "Wir werden es auf die andere Seite schaffen." Auch Premierminister Justin Trudeau beteiligte sich an der Sendung. Er bat seine Landsleute, weiter vorsichtig zu sein und zu Hause zu bleiben.

Mit der Sendung wurde Geld für die Lebensmittel-Tafeln in Kanada gesammelt. "Kanada, ihr seid toll", bedankte sich die Organisation FoodBanks Canada im Onlinedienst Twitter. Ihre Website sei "unter der Last eurer Großzügigkeit zusammengebrochen".

Quelle: Agenturen