ATV

ATV-Kultformat "Das Geschäft mit der Liebe" ist zurück

24. Feb 2021 · Lesedauer 3 min

Ab dem 3. März geben auf ATV die liebeshungrigen Single-Männer in neun Ausgaben wieder Vollgas bei der Frauensuche. Mit dabei sind Gerhard Klein, Harald Mosgöller, Heinz Novak, Karl Berger, Robert Nissel und Sergej Iwanow. Die Suche nach der idealen Partnerin erstreckt sich dabei von Österreich über Tschechien bis in die Ostslowakei.

Sie sind zurück – die Herren der Schöpfung rund um Gerhard Klein, Harald Mosgöller, Heinz Novak, Karl Berger und Sergej Iwanov suchen weiter nach der Partnerin fürs Leben. Die Herzensdame soll am besten eine Frau aus dem Osten sein und noch dazu ihrem Liebsten jeden Wunsch von den Lippen ablesen.

Gerhard Klein ist wieder mit dabei. Als Mr. Vodka bekannt, soll er nicht mehr in der Form sein, in der er früher war: "Der Partylöwe war einmal. Ich bin eher die Partykatze, die mehr schläft, aber ein bisschen was geht immer", erklärt Klein auf dem Weg nach Kroatien, um mit einer Männerpartie den Junggesellenabschied eines Freundes zu feiern. Doch am Boot angekommen, wirft er die "Katze" über Board und der "Löwe" kommt zum Vorschein. Es wird eifrig über die Ehe philosophiert: "Weiß du was das Schönste an einer Hochzeit ist? Das Geld, das du von den Geschenken bekommst. Ich war 26 Jahre lang zusammen. Aber ich würde nie mehr heiraten, da lasse ich mir lieber eine Kniescheibe rausnehmen", so Klein.

Auch Karl Berger ist drauf und dran, in der Sendung seine bessere Hälfte zu finden. Nach einem Ausflug nach Weißrussland, bei dem nicht alles nach seinen Wünschen verlief, versucht er nun sein Glück mit zwei Ukrainerinnen. Mithilfe der Partnervermittlungsagentur von Thomas Maurer, der sich gemeinsam mit seiner schönen Assistentin Iryna vorwiegend auf die Vermittlung von Damen aus dem Osten konzentriert, lädt Berger zwei Damen zu sich nach Hause ein. Der 60-jährige Jäger ist sofort begeistert von der jugendlichen Schönheit der Damen und lässt sie schon nach einem Glas Sekt ins Dirndl schlüpfen. Eine Cabrio-Fahrt und sein Jacuzzi sollen die Ukrainerinnen beeindrucken – ob eine der Frauen anbeißt?

Harald Mosgöller hat in der 6. Staffel die schöne Nadja aus Weißrussland kennengelernt. Sie ist extra für ihn nach Österreich gekommen, um ihn besser kennenzulernen. Doch scheinbar spielt Mosgöller ein falsches Spiel. Die Weißrussin ist am Boden zerstört, da er über Nacht nicht wie versprochen zu ihr nach Hause gekommen ist. Dann hat sie auch noch ein Foto mit einer anderen Frau auf Social Media entdeckt. War er die ganze Zeit vergeben? Die Partnervermittler Thomas Maurer und Iryna versuchen Nadja zu beruhigen und finden Mosgöllers Verhalten unzumutbar. "Das ist ein absolutes No-Go", findet Maurer und möchte ihn zur Rede stellen.

"Das Geschäft mit der Liebe" ab 3. März jeden Mittwoch ab 20:15 Uhr auf ATV.

Quelle: Redaktion