APA - Austria Presse Agentur

Anna Prohaska singt sich bei Balkonkonzert fast heiser

07. Apr 2020 · Lesedauer 1 min

Bei einem Corona-Konzert auf dem Balkon ihrer Wohnung in Berlin wurde die österreich-britische Koloratursopranistin Anna Prohaska von ihren Nachbarn gefeiert. "Ich habe das dankbarste Publikum überhaupt vorgefunden. Die Menschen haben mir zugerufen, ein Lied nach dem anderen zu singen, bis ich am Ende schon fast heiser war", sagte die Musikerin in einem am Dienstag veröffentlichten Videogespräch.

Bei einem Corona-Konzert auf dem Balkon ihrer Wohnung in Berlin wurde die österreich-britische Koloratursopranistin Anna Prohaska von ihren Nachbarn gefeiert. "Ich habe das dankbarste Publikum überhaupt vorgefunden. Die Menschen haben mir zugerufen, ein Lied nach dem anderen zu singen, bis ich am Ende schon fast heiser war", sagte die Musikerin in einem am Dienstag veröffentlichten Videogespräch.

Prohaska wurde 1983 im bayerisch-schwäbischen Neu-Ulm geboren und zog als Kind mit ihrer Familie erst nach Wien, später nach Berlin. Ihr Vater ist der österreichische Regisseur Andreas Prohaska, ihre Mutter eine irisch-englische Sängerin.

Quelle: Agenturen