APA - Austria Presse Agentur

Vier Tiroler Bezirke ohne Corona-Infizierte

02. Juli 2021 · Lesedauer 1 min

In den Tiroler Bezirken Kitzbühel, Kufstein, Schwaz und Reutte gibt es keine Corona-Infizierten.

In Tirol weisen mittlerweile vier von insgesamt neun Bezirken keine aktiv Positiven mehr auf. Dabei handelt es sich um die Unterländer Bezirke Kitzbühel, Kufstein und Schwaz sowie den Oberländer Bezirk Reutte. In Schwaz hatte im Frühjahr aufgrund der vermehrt aufgetretenen "Südafrika-Mutante" eine Durchimpfung der Bevölkerung mit Extra-Dosen der Europäischen Union stattgefunden. Die Zahlen waren dort bereits in den vergangenen Monaten überdurchschnittlich zurückgegangen.

Im Bundesland waren vorerst noch 46 Personen mit dem Virus infiziert. Von Donnerstag auf Freitag kamen laut Land nur zwei Neuinfektionen hinzu. Nur mehr neun Personen mussten in den Spitälern behandelt werden, davon vier auf Intensivstationen. Die Sieben-Tages-Inzidenz lag mit 3,0 deutlich unter dem Österreich-Schnitt von 7,3.

Quelle: Agenturen / pea