APA - Austria Presse Agentur

Corona: 94 Neuinfektionen und drei Tote in Österreich

25. Juni 2021 · Lesedauer 1 min

Von Donnerstag auf Freitag wurden 94 Neuinfektionen gemeldet. Drei Personen starben an Covid-19.

Zumindest im Wochenvergleich sind die Corona-Neuinfektionen nach am Abnehmen. Während vor sieben Tagen 128 neue Fälle gemeldet wurden, waren es von Donnerstag auf Freitag 94.  Rund 25 Prozent der Neuinfektionen in Österreich sind mittlerweile auf die ansteckender Delta-Variante zurückzuführen. Außerdem mussten am Freitag erstmals seit Monaten weniger als 200 Patienten in Spitälern behandelt werden. Exakt 197 Covid-19-Erkrankte lagen in Krankenhäusern.

Am Donnerstag wurden exakt 100.277 Impfungen verabreicht. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses 4.587.800 bereits zumindest eine Teilimpfung erhalten: Das sind 51,5 Prozent der Bevölkerung. 2.746.734 und somit 30,9 Prozent der Österreicher sind bereits voll immunisiert.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 25. Juni 2021, 09:30 Uhr): 94 Neuinfektionen. 2.265 aktive Fälle.  650.016 bestätigte Fälle. 637.051 Genesene. 10.700 Todesfälle. 197 hospitalisiert, davon 69 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 6
  • Kärnten: -3 (Datenbereinigung)
  • Niederösterreich: 22
  • Oberösterreich: 16
  • Salzburg: -1 (Datenbereinigung)
  • Steiermark: -4 (Datenbereinigung)
  • Tirol: 5
  • Vorarlberg: 3
  • Wien: 60

Auf Grund von Datenbereinigungen kommt es in Kärnten, Salzburg und der Steiermark zu Minuswerten bei den bestätigten Fällen.

Quelle: Redaktion / lam