APA - Austria Presse Agentur

Corona: 15.297 Neuinfektionen, 524 Intensivpatienten in Österreich

20. Nov 2021 · Lesedauer 2 min

Von Freitag auf Samstag wurden in Österreich 15.297 Neuinfektionen sowie 42 neue Corona-Tote gemeldet.

Zwei Tage vor dem 20-tägigen Lockdown ab Montag hat es wieder mehr als 15.000 neue Fälle gegeben. Innen- und Gesundheitsministerium meldeten am Samstag 15.297 neue Fälle seit Freitag, außerdem 42 weitere Todesopfer. Im Schnitt gab es in der vergangenen Woche täglich 13.496 neue Fälle. Auf Intensivstationen müssen bereits 524 Schwerkranke behandelt werden, um vier mehr als am Vortag. Österreichweit sind 2.881 Infizierte im Spital, um zehn mehr als am Donnerstag.

PULS 24

Außerdem gab es am Samstag 144.442 bestätigte aktive Fälle in Österreich, um 5.601 mehr als am Vortag. Am Freitag wurden 117.536 Impfungen durchgeführt, das liegt deutlich über dem Sieben-Tages-Schnitt mit 85.939 Immunisierungen täglich. In Wien wurden am Freitag 30.788 Covid-Schutzimpfungen verabreicht, so viele wie noch nie zuvor seit Beginn der Immunisierungen. 5,88 Millionen Österreicher haben einen gültigen Impfschutz, das sind 65,9 Prozent der Gesamtbevölkerung.

Seit Pandemiebeginn hat es in Österreich bereits 1.042.571 bestätigte Fälle gegeben. Als genesen gelten 886.136 Personen.

PULS 24

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 20. November 2021, 13:00 Uhr): 15.297 Neuinfektionen. 144.442 aktive Fälle. 1.042.571 bestätigte Fälle. 886.136 Genesene. 11.993 Todesfälle. 2.881 hospitalisiert, davon 524 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung

  • Burgenland: 355
  • Kärnten: 1.764
  • Niederösterreich: 2.442
  • Oberösterreich: 3.377
  • Salzburg: 1.606
  • Steiermark: 1.514
  • Tirol: 1.581
  • Vorarlberg: 788
  • Wien: 1.870
Quelle: Redaktion / pea