Hoher iranischer General bei US-Angriff im Irak getötet

03. Jan 2020

Bei einem US-Raketenangriff nahe dem Flughafen von Bagdad ist einer der hochrangigsten iranischen Generäle getötet worden. Das US-Verteidigungsministerium bestätigte am späten Donnerstagabend (Ortszeit) den Tod von Kassem Soleimani, dem Kommandanten der iranischen Al-Quds-Brigaden, bei der Attacke. Es dürfte damit zu weiteren Eskalationen im Krisengebiet kommen.