EuGH: Facebook muss Hasspostings weltweit löschen

03. Okt 2019

Facebook kann nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs gezwungen werden, Hasspostings und für rechtswidrig erklärte wort- und sinngleiche und Kommentare weltweit zu entfernen. Das Urteil erging nach einer Klage der früheren Grünen-Bundessprecherin Eva Glawischnig gegen Facebook, die 2017 eingebracht wurde.