Infektiologe Wenisch: "Antikörper-Tests sagen nichts über Schutz aus"

15. Nov 2021

Christoph Wenisch, Leiter der Infektionsabteilung der Klinik Favoriten, erklärt, dass selbst extrem hohe Antikörper-Werte nichts über einen Schutz gegen eine Corona-Infektion aussagen. Er habe den Fall einer Patientin gehabt, die trotz einem Antikörper-Wert von 22.000 beatmet werden musste. Man solle sich das Geld für den Test sparen, da nicht die schützenden, sondern "irgendwelche" Antikörper gemessen werden. Stattdessen solle man sich die Impfung in den empfohlenen Intervallen holen.