Corona: Skandal um Johnson-Berater Cummings

24. Mai 2020

Dominic Cummings, einer der wichtigsten Berater des britischen Premierministers Boris Johnson, gerät wegen des Vorwurfs, er habe mit einer unerlaubten Reise gegen die Corona-Regeln verstoßen, zunehmend unter Druck. Cummings erklärte am Samstag, er habe sich gesetzeskonform verhalten, als er Ende März mit seiner an Covid-19 erkrankten Frau und seinem vierjährigen Sohn im Auto rund 400 Kilometer weit durch England zu seiner Familie nach Durham gefahren war.