APA/APA/ÖSV

Zakhvatkin nach halbem Jahr nicht mehr ÖSV-Langlauftrainer

29. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Der Deutsche Konstantin Zakhvatkin hat sein Amt als Langlauf-Cheftrainer der ersten Trainingsgruppe im ÖSV laut übereinstimmenden Medienberichten nach nur sechs Monaten zurückgelegt. Zakhvatkin habe aus persönlichen Gründen darum gebeten, sagte Alois Stadlober ohne auf Details einzugehen zur Tiroler Tageszeitung. Ein Nachfolger soll im November vorgestellt werden, so der Sportliche Sparten-Leiter des Skiverbandes und Trainer-Vater der Olympiadritten Teresa Stadlober.

Der Langlauf war erst im Frühling drei Jahre nach dem Dopingskandal bei der WM in Seefeld wieder als Sparte in den Verband integriert worden. Die neue Weltcup-Saison mit der WM als Höhepunkt beginnt in einem Monat im finnischen Ruka.

Quelle: Agenturen