APA/HANS KLAUS TECHT

Strache-Scheidung: Gerichtstermin geplatzt

30. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Eigentlich hätte am Mittwoch um 9 Uhr das Ehepaar Strache endgültig getrennte Wege gehen sollen. Offenbar haben sowohl Heinz-Christian Strache als auch Philippa Strache um eine Verschiebung des Termins gebeten.

Offenbar arbeiten Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und Philippa Strache an einer einvernehmlichen Scheidung. Clemens Gärner, Anwalt von Herrn Strache, sagte zur "Krone": "Mein Mandant hat der Verschiebung zugestimmt. Er geht nach wie vor von einer einvernehmlichen Lösung aus. Über den Inhalt des Scheidungsverfahrens gebe ich keinen Kommentar ab."

Eigentlich hätten die Straches am Mittwoch einen Gerichtstermin gehabt. Dieser soll laut der "Krone" wohl im Dezember stattfinden.

Quelle: Redaktion / moe