App Datenschutz

24. März 2021 · Lesedauer 11 min

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten für die mobile Applikation PULS 24 (oder "Online- Angebot").

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle (auch: "Verantwortlicher") ist ProSiebenSat.1 PULS 4 GmbH und deren Tochtergesellschaften, Media Quarter Marx 3.3, Maria Jacobi Gasse 1, 1030 Wien, Österreich, nachfolgend "ANBIETER" oder "wir" bzw. "uns".

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Allgemeines

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person und auf eine etwaige sonstige Person, hinsichtlich der gemäß dem österreichischen Datenschutzgesetz solche Daten bestehen können und diese einen besonderen Schutz genießen beziehen (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse); als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Sollte die Verarbeitung auf ein spezielles TV Format basieren können auch sensible Daten ermittelt werden, dazu zählen zum Beispiel Größe oder Gewicht.

Grundsätzlich können Sie unser Online-Angebot ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen.

Verarbeitungszwecke

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu nachfolgenden Zwecken:

  •   Bereitstellung dieses Online-Angebots und Vertragserfüllung gemäß unseren [AGBs].

    (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung)

  •   Personalisierung des Angebots.

    (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung oder Einwilligung)

  •   Eigen- und Fremdwerbung sowie Marktforschung und Reichweitenmessung im gesetzlich zulässigen Umfang bzw. einwilligungsbasiert.

des Anbieters

Für die Nutzung von Online-Informationen, Dienstleistungen und Applikationen werden jedoch

personenbezogene Daten verarbeitet, um unsere Serviceleistungen bedürfnisorientiert an Sie

weiterzugeben sowie unser Angebot zu optimieren.

(Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse; es besteht ein berechtigtes Interesse an Direktmarketing, solange dies im Einklang mit datenschutz- und wettbewerbsrechtlichen Vorgaben erfolgt)

Kundenbetreuung (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung)

Datenverarbeitung durch App-Stores

Bevor Sie diese App installieren können, müssen Sie ggf. mit einem App-Store-Betreiber (z. B. Google, Apple) eine Nutzungsvereinbarung über den Zugang zu dessen Portal (z. B. Google Play, App Store) abschließen. Der App-Store-Betreiber erhebt und verarbeitet im Zusammenhang mit der Nutzung des App-Store Daten wie Nutzername, E-Mail-Adresse und individuelle Gerätekennziffer als Verantwortlicher. Wir sind nicht Partei der Nutzungsvereinbarung mit dem App-Store-Betreiber und haben keinen Einfluss auf dessen Datenverarbeitung. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen App-Store-Betreibers.

Weitergabe von Daten an Dritte; Dienstleister

Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert.

Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

Dienstleister

Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. So kann z. B. Ihre E-Mail-Adresse an einen Dienstleister weitergeben werden, damit dieser Ihnen einen bestellten Newsletter ausliefern kann. Dienstleister können auch damit beauftragt werden, Serverkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogenen Daten der Nutzer dieses Online-Angebots nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen.

Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder

Wir geben personenbezogene Daten auch an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht- EWR-Ländern haben. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission für das jeweilige Land, durch eine Selbst- Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU

Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. eine hinreichende Einwilligung unserer Nutzern vorliegt.

Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten.

Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z. B. Rechnungen).

Daten, die einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sperren wir bis zum Ablauf der Frist.

Log-Dateien

Bei jeder Nutzung des Internet werden von Ihrem Endgerät automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert.

Die Log-Dateien werden von uns zur Ermittlung von Störungen und Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) für 7 bis 10 Tage gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

In den Log-Dateien werden insbesondere folgende Informationen gespeichert:

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugriffen wird;

  • Internetadresse der Website, von der aus das Online-Angebot aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL);

  • Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf das Online-Angebot erfolgt;

  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;

  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;

  • übertragene Datenmenge;

  • Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Endgerät;

  • http-Status-Code (z. B. "Anfrage erfolgreich" oder "angeforderte Datei nicht gefunden"). Log-Dateien werden darüber hinaus für die App-Analyse verwendet.

Cookies

Cookies

Dieses Online-Angebot verwendet möglicherweise verschiedene Kategorien von Cookies.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und im Browser des Nutzers gespeichert werden. Wird die entsprechende Internetseite erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den Inhalt der Cookies zurück und ermöglicht so eine Wiedererkennung des Nutzers. Bestimmte Cookies werden nach Beendigung der Browser-Sitzung automatisch gelöscht (sogenannte Session Cookies), andere werden für eine vorgegebene Zeit bzw. dauerhaft im Browser des Nutzers gespeichert und löschen sich danach selbständig (sogenannte temporäre oder permanente Cookies).

Welche Daten werden in den Cookies gespeichert?

In Cookies werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten gespeichert, sondern nur eine Online-Kennung.

Allgemeine Cookies

Bestimmte Cookies sind erforderlich, damit wir unser Online-Angebot sicher bereitstellen können. Hierzu zählen unter anderem:

  •   Cookies, die der Identifizierung bzw. Authentifizierung unserer Nutzer dienen;

  •   Cookies, die bestimmte Nutzereingaben (z. B. Inhalt eines Warenkorbs oder eines Online-Formulars)

    temporär speichern;

  •   Cookies, die bestimmte Nutzerpräferenzen (z. B. Such- oder Spracheinstellungen speichern);

  •   Cookies, die Daten speichern um die störungsfreie Wiedergabe von Video- bzw. Audioinhalten zu gewährleisten,

    Analyse-Cookies

    Wir verwenden Analyse-Cookies, um das Nutzungsverhalten (z. B. geklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten, gestellte Suchanfragen) unserer Nutzer aufzeichnen und in statistischer Form auswerten zu können.

    Tracking Cookies im Zusammenhang mit Social Plugins

    Die Einbindung von Social Plugins führt regelmäßig dazu, dass die Anbieter der Plugins Cookies speichern.

    Weiterführende Infos zu unseren Cookies & zur App Analyse finden sie hier:

    App-Analyse

Wir benötigen statistische Informationen über die Nutzung unseres Online-Angebots um es nutzerfreundlicher gestalten, Reichweitenmessungen vornehmen und Marktforschung betreiben zu können.

Zu diesem Zweck können die nachstehenden Webanalyse-Tools eingesetzt werden. Die von den Tools mithilfe von Analyse-Cookies oder durch Auswertung der Log-Dateien erstellten Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Die Anbieter der Tools verarbeiten Daten nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken.

Die Tools verwenden IP-Adressen der Nutzer entweder überhaupt nicht oder kürzen diese sofort nach der Erhebung.

Sie finden zu jedem Tool Informationen zum jeweiligen Anbieter und dazu, wie Sie der Erhebung und Verarbeitung von Daten durch das Tool widersprechen können.

Sie können die Bildung von Nutzungsprofilen zu Analysezwecken insgesamt verhindern, indem Sie den Schalter "Analyse und Tracking erlauben" auf "Analyse und Tracking ausschalten" setzen. Sie finden diesen Schalter zur De-Aktivierung und Aktivierung des Trackings oberhalb der Datenschutzbestimmungen.

Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie den Schalter "Tracking erlauben" auf "Tracking ausschalten" setzen. Sie finden diesen Schalter zur De- Aktivierung und Aktivierung des Trackings oberhalb der Datenschutzbestimmungen.

Unsere App-Analyse Tools und Webanalyseprogramme finden sie hier:

Google Analytics

Im Rahmen dieser App wird Google Analytics, ein Analysedienst der Google Inc. („Google“), zur Analyse des Nutzungsverhaltens eingesetzt. Die so erzeugten Informationen über die Benutzung (einschließlich der Ihnen bei der Nutzung zugewiesenen IP-Adresse) werden an einen Server von Google in Europa, bzw. in einem Mitgliedsstaat des Abkommens des Europäischen Wirtschaftsraumes, zur Anonymisierung der IP-Adresse gesendet, so dass eine Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen werden kann. Erst nach der Anonymisierung der IP-Adresse wird diese gekürzte IP-Adresse an einen Server in den USA übermittelt und dort gespeichert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google benutzt diese Daten um in unserem Auftrag Ihre Nutzung der App auszuwerten, Reports über Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die (gekürzte) IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Der User kann der Verarbeitung seiner Daten durch Google widersprechen.

Dazu muss er in der App unter „Rechtliches /Datenschutz“ den Schalter „Tracking“ auf die deaktivierte Position stellen.

Google Analytics wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") bereitgestellt. Wir nutzen Google Analytics mit der von Google angebotenen Zusatzfunktion zur Anonymisierung von IP-Adressen: Hierbei wird die IP-Adresse von Google in der Regel bereits

innerhalb der EU und nur in Ausnahmefällen erst in den USA gekürzt und in jedem Fall nur in gekürzter Form gespeichert.

Crashlytics

Im Rahmen dieser App wird crashlytics, ein Analysedienst der Google Inc. („Google“) eingesetzt.

Anbieter von crashlytics ist Google Ireland Ltd., Google Building Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Falls Sie in den Einstellungen der App oder nach einem Absturz freiwillig und ausdrücklich der Übermittlung eines Absturzberichts zugestimmt haben, werden anonyme Informationen (Gerätetyp, Version des Betriebssystems, Hardwaredaten des mobilen Endgeräts, aktuelle Position im Sourcecode, Zeitpunkt des Absturzes und der Zustand der Anwendung zum Zeitpunkt des Absturzes) an die Server von Google übertragen und dort zur Auswertung gespeichert. Absturzberichte enthalten keine personenbezogenen Informationen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy .

Firebase Performance Monitoring

Im Rahmen dieser App wird Firebase Performance Monitoring, ein Analysedienst der Google Inc. („Google“).

Firebase Performance Monitoring wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") bereitgestellt. Firebase Performance Monitoring verwendet Instance IDs, um die Leistung der mobilen App zu überwachen und auf bestimmte Vorfälle innerhalb der App reagieren zu können. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter https://firebase.google.com/support/privacy/#pii-table.

Rechte der Nutzer (Rechte der betroffenen Person)

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben unter Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie - unter bestimmten Voraussetzungen - auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Datenübertragbarkeit.

Widerspruch gegen Direktmarketing

Sie können außerdem jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einlegen ("Werbewiderspruch"). Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerruf und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann.

Sofern Sie Werbung per Push-Nachricht empfangen, können Sie für den Werbewiderspruch auch die Abmeldemöglichkeit in den Geräteeinstellungen Ihres mobilen Endgeräts nutzen (siehe Abschnitt Technikhinweise).

Widerspruch gegen Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtiges Interesse“:

Sie haben das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesseberuht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Sie können sämtliche durch uns im Zusammenhang mit der App erhobenen Daten auch löschen, indem Sie die App von Ihrem mobilen Endgerät löschen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten zunächst nur gesperrt werden, sofern der Löschung Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen.

Österreichische Datenschutzbehörde Barichgasse 40-42
1030 Wien

[email protected]

Kontakt

ProSiebenSat.1 PULS 4 GmbH

Media Quarter Marx 3.3

Maria Jacobi Gasse 1

A-1030 Wien

Österreich

Kontakt:

Email: [email protected]

Telefon: +43 / [0]1 / 368 77 66 - 0

Telefax: +43 / [0]1 / 368 77 66 - 199

Adam ZielinskiQuelle: Redaktion